Logo 1822direkt

 

Datenschutzbestimmungen

Persönliche Daten, die Sie der 1822direkt beim Besuch dieser Webseite mitteilen, werden gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und den weiteren gesetzlichen Bestimmungen, die für den elektronischen Geschäftsverkehr gelten, verarbeitet. Die 1822direkt garantiert Ihnen die Einhaltung folgender Grundsätze:

Erhebung und Verwendung von Daten

In der Regel können Sie die Internet-Seiten der 1822direkt besuchen, ohne dass diese persönliche Daten von Ihnen benötigt.

Bei Besuch unserer Website und bei jedem Abruf einer Datei sammelt unser Webserver über diese Vorgänge Protokollinformationen, wie z. B. die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), mit der Ihr Computer sich mit dem Internet verbindet, Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Abrufs. Diese Angaben werden von uns zu statistischen Zwecken ausgewertet. Außerdem dient die Speicherung der Daten zur Unterstützung von gezielten Werbemaßnahmen.

Zweckbindung der Datenerhebung und Speicherung

Einige Dienstleistungen auf unserer Homepage können Sie lediglich durch die Eingabe von personenbezogenen Daten realisieren.

Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur zum Zwecke der Durchführung unserer vertraglichen Verpflichtungen. Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch die 1822direkt erfolgt unter Einhaltung der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiterer relevanter Gesetzesnormen.

Zur Einhaltung einschlägiger Vorschriften sind unsere Mitarbeiter dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Bankgeheimnis verpflichtet.

Die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt lediglich im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Übermittlung verpflichtet werden. Eine sonstige Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine kommerzielle Nutzung Ihrer persönlichen Daten durch Verkauf schließen wir aus.

Einsatz von Cookies

Verschiedentlich werden auf den Internet-Seiten sowie auf den Facebookseiten der 1822direkt Cookies eingesetzt, um Ihnen gezielt Informationen zur Verfügung stellen zu können. Durch den Einsatz dieser Cookies werden weder persönliche Daten gespeichert noch solche mit Ihren persönlichen Nutzerdaten verbunden.

Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser auf Ihre Festplatte des PC gespeichert werden. Grundsätzlich können Cookies keine Schäden anrichten, sie übertragen z. B. keine Viren, lesen keine Platteninhalte oder E-Mail-Adressen aus.

Cookies werden durch die 1822direkt auch zur Erfolgsmessung von Werbemaßnahmen verwendet und um Ihnen eine komfortable Nutzung der Website zu ermöglichen. Mit diesen Daten können wir Ihnen anhand einer Werbe-Referenznummer individuell angepasste Inhalte liefern.

Die 1822direkt benutzt Google AdWords Conversion Tracking, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Google AdWords Conversion Tracking verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die Daten mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Zur Optimierung und Abrechnung unserer Werbemaßnahmen und um die Wiederansprache von Besuchern unserer Website zu ermöglichen, erhebt, speichert und verarbeitet neben der Google Inc und der etracker GmbH die

  • Performance Advertising, GmbH ABC-Straße 21, 20354 Hamburg

in unserem Auftrag Daten über Ihren Besuch. Weder wir noch die beauftragten Dienstleister verknüpfen Ihre Besuchsdaten mit Ihrem Namen oder anderen persönlichen Angaben, die Sie uns gegeben haben. Vor Weitergabe anonymisieren wir die zur Optimierung und Abrechnung unserer Werbemaßnahmen erhobenen personenbezogenen Daten.

Widerspruch zum Einsatz von Cookies

Die Möglichkeit der Nutzung von Cookies können Sie jeweils individuell über die Einstellungen des Browsers vornehmen. Über die Hilfe-Seite des Browsers erfahren Sie, wie Sie die Cookie-Behandlung einstellen können.

Sie können dem Einsatz von Cookies auch durch ein Opt-out bei unseren Partnern widersprechen. Klicken Sie dazu auf den betreffenden Link:

Opt-out: etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg
Opt-out: Performance Advertising, GmbH ABC-Straße 21, 20354 Hamburg
Opt-out: Piwik Web Analytics, 1822direkt Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse mbH - Bitte melden Sie sich im Kundenportal an und gehen dann auf die Seite Datenschutz. Hier finden Sie den Out-Out-Link für Piwik.

Durch Anklicken der oben genannten Widerspruchlinks wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt. Bitte löschen Sie dieses Cookie nicht, da er uns Ihren Widerspruch anzeigt. Wenn Sie verschiedene Browser oder PCs verwenden, klicken Sie bitte mit jedem Browser auf die Links.

Beim Google Conversion-Tracking haben Sie zwei Möglichkeiten des Widerspruchs:

Sie können Cookies für Conversion-Tracking deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so ein-stellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.
Sie können auch die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung aufrufen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de#display_optout

Verwendung von Social Plugins (Facebook und Google+)

Auf den Webseiten der 1822direkt werden teilweise sogenannte Social Plugins (nachfolgend: „Plugins”) der folgenden sozialen Netzwerke eingesetzt:

  • Facebook, betrieben von der Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Irland (nachfolgend: „Facebook”) und
  • • Google+, betrieben von der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google”)

Die Plugins sind mit einem Facebook- bzw. „g +”-Logo gekennzeichnet. Sie erscheinen u. a. am Ende eines Artikels und geben dem Nutzer die Möglichkeit, diesen Artikel via Facebook oder Google+ anderen Nutzern zu empfehlen. Durch die Einbindung von Plugins werden grundsätzlich schon beim Aufruf der Webseite, die ein solches Plugin enthält – also ganz ohne aktives Zutun des Nutzers – über den Browser Daten an die Betreiber der Netzwerkplattformen übertragen, etwa die IP-Adresse des Nutzers und weitere gerätebezogene Daten. Ist der Nutzer zeitgleich mit seinem Konto in einem der sozialen Netzwerke angemeldet, so kann der Besuch der Webseite der 1822direkt dem Nutzerkonto zugeordnet und damit etwa das persönliche Surfprofil des Nutzers erstellt werden.

Da diese Praxis mit unseren Vorstellungen von Datenschutz und Privatsphäre nicht vereinbar ist, verwenden wir auf unserer Webseite 1822direkt.com eine modifizierte Form dieser Plugins, die sogenannte "2-Klick-Lösung" von heise online. Dieses zweistufige Verfahren setzt das vorherige, aktive Einverständnis des Anwenders zur Nutzung des jeweiligen Plugins voraus, ehe Anwenderdaten an die Betreiber der sozialen Netzwerkplattformen übermittelt werden. Dazu betten wir auf unserer Website 1822direkt.com standardmäßig deaktivierte Plugin-Buttons ein, die keinen Kontakt mit den Servern der sozialen Netzwerke haben. Erst wenn der Nutzer die Plugins mit einem ersten Klick aktiviert und damit seine Zustimmung zur Kommunikation mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks erklärt hat, werden die Plugin-Buttons aktiv und stellen eine Verbindung her. Der Nutzer kann dann mit einem zweiten Klick seine Empfehlung – etwa des Artikels – abgeben.

Wenn der Nutzer nicht möchte, dass die sozialen Netzwerke über die Webseiten der 1822direkt Daten über ihn sammeln, sollte er sich vor dem Webseiten-Besuch bei Facebook oder Google abmelden. Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung durch die sozialen Netzwerke sowie zu seinen diesbezüglichen Rechten und den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz seiner Privatsphäre kann der Nutzer den Datenschutzhinweisen von Facebook und Google entnehmen

Verschlüsselung persönlicher Daten

Alle Angaben, die Sie Ihrer 1822direkt in Dialog- und Antragsformularen anvertrauen, werden mittels moderner Internet-Technik sicher übermittelt und ausschließlich zweckgebunden genutzt.

Die 1822direkt verwendet ein Übertragungsverfahren, das auf dem SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer-Protokoll) basiert. Letzteres ermöglicht eine Verschlüsselung des gesamten Datenverkehrs zwischen Ihrem Browser und dem Server der 1822direkt. Dadurch werden Ihre Daten auf dem Übertragungsweg vor Manipulationen und dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt.

Besonderheit bei Auslandsüberweisungen

Bei Überweisungen ins Ausland und bei gesondert beauftragten Eilüberweisungen werden die in der Überweisung enthaltenen Daten über den einzigen weltweit tätigen Zahlungs-Nachrichtendienst Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT) mit Sitz in Belgien an das Kreditinstitut des Begünstigten weitergeleitet.

Gemäß dem Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdaten und deren Übermittlung aus der Europäischen Union an die Vereinigten Staaten wird es den US-Behörden zum Zwecke der Bekämpfung des internationalen Terrorismus ermöglicht, auf Überweisungsdaten, die über SWIFT geleitet werden, zuzugreifen und diese für eine Dauer von bis zu 5 Jahren zu speichern. Von diesem Abkommen ausgenommen sind Überweisungen innerhalb des SEPA-Raumes.

Recht auf Auskunft und Widerruf

Sie haben als Kunde das Recht, auf schriftliche Anfrage hin, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten die 1822direkt zu Ihrer Person gespeichert hat.

Sie können eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mit einer Mail an die Adresse info@1822direkt.com widerrufen. Ihre Daten werden daraufhin bei der 1822direkt unter Einhaltung aller einschlägiger gesetzlicher Vorschriften gelöscht. Ausgenommen hiervon sind banktechnische Daten, die beispielsweise für die Kontoführung benötigt werden.

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei der 1822direkt haben, erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse Datenschutz@1822direkt.com.

Der Internet-Auftritt der 1822direkt kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Ihre 1822direkt